Sonntag, 4. Juni 2017

*Rezension* Zoe M. Lynwood - Las Vegas Millioniares Club: Wesley

https://www.amazon.de/Las-Vegas-Millionaires-Club-Wesley-ebook/dp/B071FXNSNP/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1496573557&sr=8-3&keywords=zoe+m+lynwood
Reihe: Millionaires Club Bd.10
Seitenzahl: 160 Seiten
Erscheinungsdatum: 02. Mai 2017

Inhalt:
Wesley genießt sein Leben in vollen Zügen. Sein Lifestyle ist grenzen- und kompromisslos und lenkt ihn wunderbar von seiner verflossenen Jugendliebe Patrizia ab, die er bis heute nicht vergessen kann.
Als seine beste Freundin Tina ein Kind von ihm erwartet, ist es allerdings schlagartig vorbei mit der Party und das Chaos perfekt. Denn ausgerechnet jetzt läuft er der vermissten Patrizia wieder über den Weg.
Wesley muss sich entscheiden.
Ist er bereit, seine geliebte Freiheit für das ungeborene Leben zu opfern? Und wird er der Beziehung zu Tina eine Chance geben, obwohl sein Herz doch seit Jahren der hübschen Patrizia gehört?


Rezension:
Ich liebe die Millionaires Club Reihe und endlich ist der zehnte Millionär erschienen.

Wesley reist um die ganze Welt und liebt sein Leben, das voller Parties und Abenteuer besteht. Er genießt jeden Moment und das ohne Grenzen und diese Freiheit ist ihm unglaublich wichtig. Doch dann sagt ihm seine beste Freundin, dass sie von ihm schwanger ist und gleichzeitig trifft er die einzige Frau, in die er mal verliebt war. Natürlich ist das Chaos perfekt und Wesleys Zwiespalt macht sein bisher so unkompliziertes Leben sehr komplex.
Ich war am Anfang sehr kritisch, weil ich nicht wusste was ich von Wesley halten sollte. Er hat keinen Job und macht das, was er gerade will. Aber schon nach wenigen Seiten war ich absolut begeistert von ihm, denn er war so anders, als die anderen. Er war gleichzeitig frei und sorglos und andereseits viel reifer als vielleicht erwartet. Man konnte ihn nicht unbedingt einschätzen, aber das machte ihn so interessant. Er steckte voller Lebensfreude und war, egal was andere von ihm hielten, einfach nur er selbst.
Was kann ich jetzt zu den beiden Frauen sagen, ohne zu viel zu verraten? Ich glaube das geht nicht, also werde ich mich weder zu Tina noch zu Patrizia äußern.
Die ganze Geschichte gefiel mir wirklich sehr gut und ich war begeistert von dem Verlauf. Für wen wird sich Wesley entscheiden? Es war auch in diesem Band eine wundervolle Reise, die mich nach Las Vegas entführt hat und mich auf den 160 Seiten mehr gepackt hat, als andere Bücher mit doppelt so viele Seiten.
Danke an die Autorin, dass ich das Buch vorablesen durfte.

5 von 5 Schmetterlinge für den zehnten Millionär

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen