Freitag, 5. Mai 2017

*Blogtour* Isle of Gods: Die Kinder von Atlantis


Heute ist der letzte Tag der Blogtour zu Isle of Gods: Die Kinder von Atlantis von Alia Cruz und ihr habt schon viel über die 5 Jugendlichen, Griechische Götter, Atlantis und den Glaube an Götter erfahren. Was fehlt denn dann noch? Bei mir erfahrt ihr mehr über die Autorin.

Fangen wir also nun mit dem Interview an.

Liebe Alia, erzähle uns für den Anfang doch etwas über dich.
Eigentlich heiße ich ja Andrea Delveaux, ich schreibe unter den Pseudonymen Alia Cruz und A. D. Smith. Ich bin in Oberhausen, also mitten im Ruhrgebiet, geboren und aufgewachsen. Nach der Schule habe ich für ein paar Monate in den USA bei meiner Familie gelebt, bin aber wieder zurückgekommen. Ursprünglich habe ich Kauffrau für Bürokommunikation gelernt, habe dann aber einen anderen Weg eingeschlagen und eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin und Tierpsychologin gemacht. Geschrieben habe ich von klein auf und 2007 dann angefangen Bücher und Kurzgeschichten zu veröffentlichen. Seit letztem Jahr schreibe ich nur noch.

Alia Cruz

Du kannst an drei unterschiedlichen Orten der Welt Frühstück, Mittag- und Abendessen einnehmen. Wohin geht es? 
Frühstück auf jeden Fall in Paris, Kaffee und ein richtiges Croissant. Die Deutschen bekommen die Croissants nicht so hin wie die Franzosen :)
Mittagessen könnte ich mir auf einer tropischen Insel am Strand vorstellen, da reicht dann ein kleiner Obstsalat, damit ich dann abends richtig zuschlagen kann. Ich würde da zu meiner Familie an die Ostküste der USA fliegen und frischen Hummer essen!

Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?
Früh wach werden, ein bisschen schreiben, den Nachmittag lesen und abends was mit Freunden machen oder einen Tag auf der Pferderennbahn verbringen, das geht auch!

 Der Arbeitsplatz

Kommen wir nun zu deinem aktuellen Buch Isle of Gods. 
Wie kamst du zu der Idee?
Ich habe ein Buch über die Götter der Welt, das ist mir beim Umzug in die Hände gefallen, da formte sich schon die Idee. Allerdings hatte ich da noch andere Projekte und habe die Idee in meinen Hinterkopf verbannt. Dann hat mich Pia von Carlsen Impress kontaktiert und ich habe ihr die Idee vorgeschlagen und das Buch geschrieben.

Hast du eine Lieblingsszene in Isle of Gods?
Schwierig ... Quinn und Isabel am See, wenn sie sich zum ersten Mal begegnen, aber auch wenn Quinn gegen den Minotaurus und die Meerjungfrau antreten muss.

Gab es eine Szene im Buch, die dir besonders wichtig war oder ganz besonders nah ging?
Es gibt keine spezielle Szene, was mir wichtig war, ist zu zeigen, dass es sich lohnt zu kämpfen und nicht aufzugeben. Am Ende fügt sich doch alles so, wie es sein soll, auch wenn es nicht unbedingt das ist, was man erwartet oder gewollt hat. Wichtig ist auch an sich zu glauben. Quinn und Isabel zweifeln natürlich auch an sich selbst zwischendurch und das ist auch erlaubt und richtig, aber als es darauf ankommt, tun sie das, was nötig ist.

Was magst du besonders an den Charakteren? Identifizierst du dich selbst mit einer deiner Figuren?
Ich denke, man muss sowieso immer ein bisschen von sich selbst geben. Ist aber von Buch zu Buch unterschiedlich, wie viel von einem selbst in den Charakteren steckt. Es ziehen immer alle bei mir ein, da kann es ganz schön voll in meiner Wohnung werden. Isabel sieht immer das Gute in anderen und setzt sich für die, die sie liebt ein. Das mag ich sehr an ihr. Quinn hat ziemlich viel durchgemacht, aber er macht immer weiter, gibt nie auf, auch wenn es manchmal anscheinend keine Hoffnung für ihn gibt. Das bewundere ich wiederum an ihm.

Wenn du das Buch verfilmen könntest, hättest du schon Schauspieler vor Augen, die eine der Hauptrollen übernehmen sollten?
Bei allen anderen Büchern, die ich geschrieben habe, könnte ich da sofort einige Schauspieler nennen, bei Isle of Gods ist das schwierig. Ich sehe die Figuren zwar genau vor mir, aber ich kenne keine passenden Schauspieler … vielleicht sollte ich mal wieder mehr fernsehen!
 

Ist eine Forsetzung von Isle of Gods geplant?
Geplant war erstmal nur Isle of Gods. Das liegt nun an den Lesern, ob sie eine Fortsetzung haben wollen. Eine Rohfassung für den zweiten Band hätte ich fertig ... aber das ist natürlich am Ende vom Verlag abhängig. 

 Gehen wir doch jetzt mal näher auf die im Buch behandelten Themen ein.
 Glaubst du an die Geschichte von Atlantis und könnte Atlantis wirklich existieren?
Der realistische Teil von mir glaubt nicht an Atlantis. Aber da gibt es immer noch die romantische Träumerin, die sich sagt, warum sollte Atlantis nicht existiert haben? Wir werden es wohl nie erfahren, aber das ist ja auch das Schöne an Mythen, da ist so viel fantastischer Spielraum um sich Geschichten darüber auszumalen.

Welchen Gott findest du ganz besonders interessant und warum?
Einen bestimmten Gott kann ich da gar nicht nennen, das Interessante sind meiner Meinung nach die Geschichten der Götter, also ihre Beziehungen untereinander. Das ist doch wie in einer guten Seifenoper: Intrigen, Liebesgeschichten, Eifersucht ...

Wenn du dir eine göttliche Fähigkeit aussuchen könntest, für welche würdest du dich entscheiden?
Ziemlich gute Frage über die ich jetzt lange nachgedacht habe. Wenn ich ein Gott sein dürfte, dann würde ich gerne den Menschen den sanften Tod bringen. Sterben müssen wir alle nun mal und würde alles dran setzen, das niemand leiden muss, sondern sanft einschlafen darf.

Jetzt nochmal ein paar allgemeine Fragen
Planst du deine Bücher immer von Anfang bis Ende oder verselbstständigen sich die Charaktere irgendwann?
Ich habe eine Idee und dann formt sich ganz schnell das Buch in meinem Kopf. Ich habe den Anfang, das Ende und den ungefähren Plan wie ich dahin komme. Das reicht, die Ideen sprudeln dann von selbst bis ich am Ende angelangt bin. Ich habe auch keine 100 Seiten Notizen. Nur ein vollgekritzeltes DIN A 4 Blatt mit dem Aussehen der Charaktere oder Infos über Orte o. ä.
Ja und manchmal passiert es, dass sich ein Charakter anders entwickelt, als ich ihn mir vorgestellt habe. Das ist mir bei „Fluch der Vampire“ mit Damian so gegangen. Der hat mich zur Verzweiflung getrieben. Am Ende war es aber wohl besser so, dass er sich verselbstständigt hat, meine Ursprungsversion von ihm war nicht so gut, denke ich.

Wer ist dein Lieblingsheld aus deinen eigenen Büchern?
Barrett Manor aus „Feindliches Herz“, dicht gefolgt von meinem „Fürst der Vampire“ Darek und Can Smith aus „Tödliche Schuld“.
Ups hoffentlich sind die anderen jetzt nicht sauer auf mich!

An welchem Projekt arbeitest du gerade?
An einem weiteren Teil für die Art Hunter-Serie.

Was möchtest du deinen Lesern gerne sagen?
Einfach mal DANKE, dass ihr euch für meine Bücher interessiert und sie lest!


Blogtourfahrplan
Blogtour vom 1.5. - 6.5.17
Tag 1: Die Kinder von Atlantis bei Die Welt der Gedanken
Tag 2: Atlantis bei Little Bookland
Tag 3: Griechische Götter bei BookWorld
Tag 4: Glaube an Götter bei Der Bücherkessel
Tag 5: Alia Cruz bei mir
Tag 6: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs 


Gewinnspiel 
Ihr habt auch die Möglichkeit etwas zu gewinnen und zwar:


 1 Kissen und 1 signierte Postkarte

Ihr müsst mir dazu nur folgende Frage beantworten, die ich auch der Autorin gestellt habe:
Wenn du dir eine göttliche Fähigkeit aussuchen könntest, für welche würdest du dich entscheiden?

Teilnahmeregeln
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. 
Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 5.5.2017 um 23:59 Uhr.


Ich hoffe ihr habt die Blogtour genossen

1 Kommentar:

  1. Ich würde mir eine Fähigkeit des Wassergotts aussuchen, weil ich ihn sehr faszinierend finde.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen