Montag, 13. Februar 2017

*Rezension* Emma Wagner - Mit Ski, Charme und Pinguin

https://www.amazon.de/dp/B01N7Y98KQ/ref=la_B00HMDTRN4_1_11?s=books&ie=UTF8&qid=1485946085&sr=1-11
Seitenzahl: 324 Seiten
Erscheinunsgdatum: 9. Februar 2017

Inhalt:
Zoey hat Kurven. Leider irgendwie an den falschen Stellen. Und ein paar Zentimeter mehr an Körpergröße wünscht sie sich auch schon ihr halbes Leben. Allerdings sind das momentan ihre geringsten Probleme, denn Zoey hasst Schnee, kann nicht Ski fahren und hält Skilehrer für arrogante Machos, die alles abschleppen wollen, was einen Busen hat.
Doch ausgerechnet sie wird dazu überredet, für eine Woche die Krokusse gegen Eisblumen zu tauschen und ihre Freundin Lara in deren Skiurlaub zu begleiten. Dort stellt sich heraus, dass in Wahrheit … alles noch viel schlimmer ist!
Anstelle der versprochenen Entspannung erwarten Zoey jede Menge blaue Flecke, ein ungewolltes Blind Date und exzentrische Pensionsbetreiberinnen, die offenbar etwas zu verbergen haben. Und Ben.
Ben ist Skilehrer und der Inbegriff sämtlicher von Zoeys Vorurteilen. Unglücklicherweise ist er überdies auch wahnsinnig charmant und heiß …

Rezension:
Zoey ist mit ihrer besten Freundin Lara, der spirituellen Hanna, zwei weiteren Pärchen und dem von sich eingenommenen Patrick im Skiurlaub. Dort trifft sie schon am ersten Tag auf den attraktiven Ben, der ihr absoluter Traummann ist, bis sich herausstellt, dass er Skilehrer ist. Skilehrer sind bekanntlicher weise arrogant und schleppen jede Nacht eine andere Frau ab. Und allgemein hat Zoey etwas gegens Ski fahren und auch gegen Schnee. In ihrem Skianzug fühlt sie sich nicht unbedingt wohl, da sie zu viele Kurven und dafür zu wenig Körpergröße hat. Zusätzlich zu den blauen Flecken und den beiden Betreiberinnen der Pension zum Pinguin, die irgendwas verbergen, lässt sie sich auch noch zu einem Blind Date überreden
Zoey ist tollpatschig und trifft auch einfach jedes Fettnäpfchen, ich hatte also keine Probleme mich in diesem Bereich mit ihr zu identifizieren. Außerdem war sie stur und wollte krampfhaft an ihren Vorurteilen festhalten. Sie ist ziemlich unsicher was ihre Figur anging und schlagfertig würde ich sie auch nicht gerade nennen. Aber insgesamt war sie einfach unglaublich sympathisch und authentisch.
Ich war absolut begeistert von den verschiedenen Charakteren mit ihren Macken und Eigenarten und kam sofort in die Geschichte hinein. Sie hat mich wirklich zwischendurch zum Lachen gebracht, da es schon sehr witzig war und der Schreibstil war flüssig und humorvoll.
Mit Ski, Charme und Pinguin ist mein bisheriger Lieblingsband der Autorin, da ich während des Lesens einfach Gute Laune hatte. Ein perfektes Buch für ein amüsantes Lesevergnügen.


5 von 5 Schmetterlinge für dieses wunderbare Buch von Emma Wagner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen