Donnerstag, 19. Januar 2017

*Blogtour* All The Pretty Lies: Erkenne Mich - Tag 5


Heute ist der fünfte Tag der Blogtour zu All the Pretty Lies: Erkenne mich von M. Leighton und ihr habt schon ziemlich viel über das Buch erfahren. Bei mir erfahrt ihr heute etwas über Polizeiarbeit und Korruption.

Da das Buch in Amerika spielt, fangen wir einfach ein bisschen mit dem Aufbau der Polizei in den Vereinigten Staaten an. Natürlich werde ich hier nicht alles auflisten, was die Polizei in den USA ausmacht, da es viel zu viel ist und ihr Stunden damit beschäftigt wärt alles durchzulesen.

Hier also erstmal ein paar Informationen.

In den USA ist die Polizei auf kommunaler Ebene organisiert, nicht auf Landes- oder Bundesebene. Jede Stadt, ob groß oder klein, hat ihre eigene, unabhängige, getrennte Polizei. Sie wird von der Stadt ausgerüstet, bezahlt und geleitet. Ihre Befugnisse enden an der Stadtgrenze. Weder der Gouverneur noch gar der Präsident haben diesen Beamten irgendwas zu sagen. Der Polizeichef ist ein Angestellter der Stadt. Da jeder Staat andere Gesetze hat, hängt es von diesen Gesetzen ab, was der Chief oder auch Sheriff zu tun hat.

Es gibt auch verschiedene Dienstgrade in der Polizei, zum einen sind da die State Police und die Sherriff Departments und zum anderen die Stadtpolizei. Auf der Abbildung seht ihr die Dienstgrade der Stadtpolizei. Angefangen bei dem Police Officer bis hoch zum Chief. Bei uns wären das Wachtmeister und Polizeipräsident. Aberr im Großen und Ganzen hat die Amerikanische Polizei eher weniger mit der Deutschen gemein. Falls ihr mehr über die Dienstgrade der Polizei dort erfahren wollt, schaut doch hier vorbei.
Außerdem erfahrt ihr hier auch mehr über die gesamte Polizei in den USA.
Ich habe mehrere Stunden damit verbracht alle Seiten zu durchforsten und finde das Thema unglaublich interessant und vieleicht wollt auch ihr mehr zu dem Thema erfahren.
Ich hätte euch gerne alle Infos auf einem Blick geliefert, aber es gibt einfach viel zu viel und da ist die Campuspolizei und die Situation in den Indianischen Reservaten noch nicht mal miteinbezogen.


Machen wir also nun weiter mit dem Thema Korruption und starten dort direkt mit der Definion.


Quelle

Die Hauptfor­men von Korruption sind Bestechung, Unterschlagung, Betrug und Erpressung. 
In jeder amerikanischen Serie in dem es um Polizisten geht und auch in fast jedem Buch in dem die Polizei eine Rolle spielt, ist mindestens einer korrupt. Er unterschlägt Beweise, lässt sich von Gangs oder der Mafia schmieren oder klaut Koks aus der Aservatenkammer. All diese Dinge fallen unter den Begriff der Korruption und fall ihr wissen wollt, was noch so alles darunter fällt, könnt ihr euch hier den Korruptionsglossar anschauen.

Ich habe euch aber nicht einfach so ein paar Informationen gegeben, sondern das Thema spielt auch in dem Buch eine kleine Rolle. Ich hoffe ich konnte euch zumindest schonmal einen kleinen Einblick geben.


Die weiteren Stationen
Hier seht ihr die anderen Stationen der Blogtour
 Tag 1: All the Pretty Lies: Erkenne mich
Tag 2: Die Charaktere
 Tag 3: Familienbande
Tag 4: Volljährigkeit in den USA
Tag 5: Polizeiarbeit und Korruption
Tag 6: Lügen
Tag 7: M. Leighton und ihre Bücher
Tag 8: Gewinnspielauslosung

Gewinnspiel 
Ihr habt auch die Möglichkeit etwas zu gewinnen

Ihr müsst mir dazu nur folgende Frage beantworten:

Woran denkt ihr als erstes, wenn ihr das Wort Korruption hört.

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 25.11.2016 um 23:59 Uhr

Viel Spaß bei den weiteren Stationen der Blogtour

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    An Bestechlichkeit in der Politik oder Justiz.

    Liebe Grüße
    http://luna-liest.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ,
    Ich denke an Bestechung bei Polizei und Politikern.
    Und dann kommen Szene aus Film und Serie, wo es um das Thema ging^^
    Liebe grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. An Politiker denke ich als erstes.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Ich denke sofort an Erpressung und Bestechung.

    Liebe Grüße Ira S
    irisch1094@gmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    also ich denke da als ersten an Fußball :D Und dann an Politiker ... und danach danach dann an Serien und Filme und die Mafia :)
    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich muss dabei auch an Bestechung denken und auch irgendwie an die Politik ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen. :)
    Erstmal danke für den Beitrag zur Blogtour. :)
    Also ich denke da zuerst an die Justiz.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen