Samstag, 31. Dezember 2016

*Rezension* Jilliane Hoffman - Samariter

https://www.amazon.de/Samariter-Jilliane-Hoffman/dp/3499253992/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483179278&sr=8-1&keywords=samariter+jilliane+hoffman
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Seitenzahl: 480 Seiten
Erscheinungsdatum: 22. Juli 2016
Originaltitel: All the little pieces

Inhalt:
Eine falsche Entscheidung.
Die dein Leben verändert.
Und ein anderes auslöscht.

Eine bestialische Mordserie erschüttert den Süden Floridas: Junge Frauen werden entführt und zu Tode gequält, ihre Leichen findet man inmitten von Zuckerrohrfeldern. Die Polizei hat keine heiße Spur. Bis eine Zeugin auftaucht: Eines Nachts, während eines schweren Tropensturms, hat die junge Mutter Faith Saunders eine Frau beobachtet, auf der Flucht vor einem Mann. Starr vor Angst beging Faith einen folgenschweren Fehler. Und ihr Leben verwandelt sich nun, nach ihrer Aussage, in einen wahren Albtraum …


Rezension:
Ich habe von Jilliane Hoffman bereits Cupido und Morpheus gelesen und Cupido gehört mit zu meinen absoluten Lieblingsbücher aus dem Genre. Daher dachte ich mir, dass ich mit Samariter eigentlich nichts falsch machen könnte, leider war ich von diesem Buch absolut enttäuscht.
Faith Saunders ist nachts unterwegs und macht mit ihrer Tochter eine Pause, bevor sie weiterfährt. Dabei sieht sie, wie ein Mädchen von einem Mann in Schwarz weggebracht wird. Ein paar Tage später wird eine Frauenleiche inmitten eines Zuckerrohrfeldes gefunden und Faith stellt sich die Frage, ob es die gleiche junge Frau ist.
Nach Cupido habe ich zumindest ansatzweise ein Buch voller Spannung erwartet, leider zog sich die gesamte Geschichte und ich musste mich teilweise zwingen dieses Buch zu beenden. Ich habe immer wieder gehofft, dass das Buch es schafft mich zu packen, nur leider war dies absolut nicht der Fall. Ich hatte einmal sogar kurz das Gefühl es könnte spannend werden, aber Pustekuchen.
Auch die Charaktere konnten mich nicht wirklich von sich überzeugen. Sie waren mir nicht wirklich unsympatisch, aber ihnen fehlte der Charme von C.J. Townsend und den anderen Charakteres aus der anderen Reihe.
Ich glaube nicht, dass ich mir weitere Bücher von Hoffman holen werde. Ich denke, dass dieses Buch mein absoluter Flop dieses Jahres war.


1 von 5 Sternen für das schwächste Buch dieses Jahres

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen