Dienstag, 20. Dezember 2016

*Rezension* Elle Kennedy - The Deal: Reine Verhandlungssache

https://www.amazon.de/Deal-Reine-Verhandlungssache-Roman-Off-Campus/dp/3492308570/ref=pd_sim_14_18?ie=UTF8&psc=1&refRID=Z47NAT755JWZE08HGCS1
Reihe: Off-Campus Bd.1
Verlag: Piper
Seitenzahl: 448 Seiten
Erscheinungsdatum: 1. Juli 2016
Originaltitel: The Deal

Inhalt:
Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein ... Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen.

Rezension:
Ich bin ein großer Fan von New Adult Romanen und daher war klar, dass ich auch The Deal lesen musste.
Hannah ist eine absolute Einser-Studentin und hat mit den Sportlern der Uni nicht viel zu tun. Trotzdem ist si in den Footballspieler Justin verknallt und hat es in zwei Monaten nicht einmal geschafft ihn auf sich aufmerksam zu machen. Als sie vom Star des Eishockey Teams der Unii gefragt wird, ob sie ihm Nachhilfe gibt, lehnt sie erstmal ab. Als der arrogante und attraktive Graham ihr vorschlägt als Bezahlung Hannahs Popularität zu steigern und ihr zu helfen für Justin interessant zu werden, gibt sie nach. Und langsam entwickelt sich aus der Nachhilfe Freundschaft.
Hannah ist sehr stark und das gefiel mir an ihr wohl am besten. Sie war zwar immer noch sehr verletzlich und hatte Probleme zu vertrauen, aber im Laufe der Geschichte hat sie sich immer mehr entwickelt. Genau wie auch Graham, der auch eine tolle Entwicklung durchgemacht hat und mir von beiden wohl am sympathischsten war. Er war auf der einen Seite der typische Frauenheld, aber auf der anderen Seite sehr ehrgeizig und würde nichts tun, was seinen Platz im Eishockeyteam gefährdet.
Man hat immer mehr gemerkt, wie sich zwischen den beiden die Gefühle entwickeln und das fand ich toll. Man hat gespürt, wie sich die Anziehung immer mehr verstärkt hat und wie die beiden immer mehr für einander empfinden.
Ich hatte am Anfang schon ziemliche Probleme in die Geschichte hineinzufinden, da ich ein paar Probleme mit dem Schreibstil hatte. Woran das genau lag, kann ich gar nicht genau sagen, aber ich musste mich erst an ihn gewöhnen. Aber sobald ich mich an den Schreibstil gewöhnt hatte, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil der Off-Campus Reihe.


4 von 5 Schmetterlinge für einen tollen New Adult Roman

Kommentare:

  1. Huhu Chantal,

    "The Deal" habe ich auch schon gelesen und "The Mistake" gestern beendet. Da dir der erste Band sehr gut gefallen hat, dann ganz bestimmt auch der zweite Band der Reihe. Eine sehr schöne Rezension! :)

    Vielleicht willst du ja auch mal bei meiner Rezension vom zweiten Band vorbeischauen?
    http://jennybuecher.blogspot.de/2016/12/elle-kennedy-mistake-niemand-ist-perfekt.html

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend Chantal!

    Ich lasse dir jetzt schonmal liebe Weihnachtsgrüße da und wünsche dir tolle Feiertage mit lieben Menschen ohne Stress und vielen Geschenken! Komm gut ins Neue Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Lesezeit für 2017!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen