Donnerstag, 22. September 2016

*Rezension* Ashley Gilmore - Heather: Belles Tochter

https://www.amazon.de/Heather-Belles-Tochter-Princess-love/dp/1537140442/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1474567293&sr=8-1&keywords=heather+belle
Reihe: Princess in Love Bd.6
Seitenzahl: 150 Seiten
Erscheinungsdatum: 22. August 2016

Inhalt:

Belles Tochter Heather ist aufgeregt wie nie. Sie freut sich sehr auf ihr Magical, das sie in Atlanta verbringen darf, sie hat nämlich vor, dort eine kleine Bäckerei zu eröffnen, in der sie ihre speziellen Küchlein verkaufen kann, mit denen sie noch jeden verzaubert hat. Als eines Tages der schüchterne Sam den Laden betritt, weiß sie sofort, was zu tun ist.

Rezension: 
In dem sechsten Band der Princess in Love Reihe geht es um Heather, Belles und Adams Tochter, die ihr Magical in Atlanta verbringen wird. Schon bei ihrer Ankunft trifft sie auf die beiden Frauen Mindy und Donna, zu denen sie mit in die WG zieht. Sie hatte schon vor ihrer Ankunft in Atlanta den Traum, eine eigene Bäckerei zu eröffnen, da backen zusammen mit lesen zu ihren größten Hobbys zählt.
Dieser Teil war wie auch die anderen wirklich süß. Ein kleines Märchen für zwischendurch. Man trifft sogar auf Madame Pottine, was mich wirklich gefreut hat. Belle war mir sehr sympathisch, da sie nicht so ist, wie die anderen Prinzessinnen. 
Bereits ihre größere Schwester ist damals nach ihrem Magical nicht zurück gekehrt und nun ist die Frage, wird Belle in Atlanta bleiben oder zurück nach Fairyland gehen?

4 von 5 Schmetterlinge für die sechste Prinzessin und ihr Magical

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen