Samstag, 17. September 2016

*Blogtour* Karina Reiß - Sommersprossen und Regenküsse


Heute ist der vierte Tag der Blogtour zu Sommersprossen und Regenküsse von Karina Reiß und ich erzähle euch heute etwas über Halloween.

Halloween hat seinen Namen von All Hallows Eve, der Abend vor Allerheiligen. Früher hieß diese Nacht Samhain und war eines von vier großen irisch-keltischen Feste. Halloween war vorallem in katholischen Irland verbreitet und der Brauchtum wurde durch irische Einwanderer in die USA gebracht.

"Die Nacht vom 31. Oktober markierte im keltischen Kalender den letzten Tag des Sommers und der Ernte. Die Nacht war quasi der Übergang vom Sommer in den Winter. Die Menschen glaubten damals, dass nur in dieser einen Nacht die Seelen der Verstorbenen die Erde betreten konnten und sich als Geister unter die Lebenden mischten. Um böse Geister abzuwehren, wurden schließlich riesige Feuer angezündet."
Zitat aus Sommersprosse und Regenküsse

Quelle
Die Sage von Jack O'Lantern

„Vor langer Zeit lebte in Irland ein Hufschmied namens Jack Oldfield, der auch auf die Namen Stingy Jack (deutsch: geiziger Jack) oder Drunk Jack (deutsch: trunksüchtiger Jack) hörte. Am Abend vor Allerheiligen saß der geizige und trunksüchtige Jack in seinem Dorf in einer Kneipe, als plötzlich der Teufel neben ihm stand, um ihn zu holen. Jack bot ihm seine Seele an für einen letzten Drink. Der Teufel hatte nichts dagegen, ihm einen letzten Drink zu spendieren, stellte aber fest, dass er keine Münze zur Hand hatte. So verwandelte er sich selbst in eine Sixpence-Münze, um den Wirt zu bezahlen. Jack aber steckte die Münze schnell in seinen Geldbeutel und verschloss ihn fest. Und weil er im Geldbeutel ein silbernes Kreuz bei sich trug, konnte der Teufel sich nicht zurückverwandeln. Jack handelte mit dem Teufel: Er ließ ihn frei und der Teufel versprach, dass Jacks Seele noch zehn Jahre frei sein solle.
Als die zehn Jahre um waren, kam der Teufel abermals in der Nacht vor Allerheiligen zurück, um Jack zu holen. Dieser bat ihn erneut um einen letzten Gefallen: Seine Henkersmahlzeit solle ein Apfel sein, den der Teufel ihm pflücken solle. Der Teufel tat ihm den Gefallen und kletterte auf einen Apfelbaum. Jack zog blitzschnell sein Messer und schnitzte ein Kreuz in die Rinde des Baumes; der Teufel war auf dem Baum gefangen. Jack handelte abermals mit dem Teufel: Er entfernte das Kreuz, und der Teufel versprach, Jacks Seele bis in alle Ewigkeit in Ruhe zu lassen.

Quelle
Nachdem Jack viele Jahre später starb, bat er im Himmel um Einlass. Da er in seinem Leben nicht gerade ein braver Mann gewesen war, wurde er abgewiesen. Er wurde zu den Höllentoren geschickt. Aber auch dort wurde ihm der Eintritt verwehrt, weil der Teufel ja sein Versprechen gegeben hatte, niemals Jacks Seele zu holen. Der Teufel schickte ihn zurück, woher er gekommen war – und weil es so dunkel, kalt und windig und der Weg so weit war, bekam der Teufel Mitleid und schenkte Jack eine glühende Kohle direkt aus dem Höllenfeuer. Jack steckte die Kohle in eine ausgehöhlte Rübe, die er als Wegzehrung mitgenommen hatte. Seitdem wandelt seine verdammte Seele mit der Laterne am Vorabend von Allerheiligen durch die Dunkelheit. Aus dieser Legende wurde abgeleitet, dass an Halloween ein brennendes Stück Kohle in einer Rübe bzw. Kürbis den Teufel und alle anderen Geister abhalten könne.“
Heute ist der Kürbis unter dem Namen Jack O'Lantern bekannt und man schnitzt gruselige Fratzen hinein, um böse Geister abzuschrecken oder einfach weil es Spaß macht :D


Die weiteren Stationen
Hier seht ihr die anderen Stationen der Blogtour
Tag 2: Aran Island
Tag 3: Pubkultur
Tag 4: Halloween
Tag 5: Auswandern
Tag 6: Gewinnauslosung


Gewinnspiel 
Ihr habt auch die Möglichkeit etwas zu gewinnen und zwar:
1. Preis: 1 Print Sommersprossen und Regenküsse plus Goodies
2. Preis: 1 E-Book Sommersprossen und Regenküsse plus Goodies
3. Preis: 1 Goodie-Paket

Ihr müsst mir dazu nur folgende Frage beantworten.

 Was hat Halloween für euch für eine Bedeutung?

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 18.9.2016 um 23:59 Uhr


Viel Spaß bei den weiteren Stationen der Blogtour

Kommentare:

  1. Halloween hat für mich keinerlei Bedeutung denn ich feire es nicht auch nicht mit meiner Tochter. Das einzige was ich immer mache zu Halloween ist Halloween Town im Fernseh anschauen, denn die Serien lieb ich. :-)
    VLG Jenny
    jspatchouly@gmail.com
    *und gerne weiter mein glück für alles außer den ebooks versuche, da ich diese nicht lesen kann*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Ehrlich gesagt feier ich kein Gallonen, daher hat es für mich keine Bedeutung. Ich glaube hier in Deutschland ist es noch nicht allzu vertreten wie in der USA.
    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gallonen sollte eigentlich Halloween heißen 😂😂😂😂

      Löschen
  3. Eigentlich keine besondere, das ist wohl bloß in Amerika so extrem.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo guten Morgen,
    Halloween wird hier bei uns nicht so extrem zelebriert. Ich selbst muss es auch nicht haben, unseren Kindern hat es früher immer Angst gemacht, als sie klein waren.
    Liebe Grüße Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich bin kein wirklicher Fan von Halloween und feiere es auch nie... für mich hat das Fest also eigentlich gar keine persönliche Bedeutung ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    toller Beitrag :) Für mich hat es nicht wirklich eine Bedeutung auch wenn ich es sehr interessant finde.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen. :)
    Erstmal danke für den tollen Beitrag. :)
    Also Halloween ist eher für mich ein Tag, an dem ich mich gerne mal grusele, also einen Horrorfilm oder sowas schauen und die Kinder kommen immer vorbei und wollen Süsses haben. :)
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen