Mittwoch, 31. August 2016

*Rezension* Ava Gray - Gefährliche Berührung

https://www.amazon.de/Skin-Game-Gef%C3%A4hrliche-Ava-Gray-ebook/dp/3802584996/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1472658772&sr=8-2&keywords=ava+gray
Reihe: Skin Game
Verlag: LYX
Seitenzahl: 432 Seiten
Erscheinungsdatum: 13. September 2012
Originaltitel: Skin Game

Inhalt:
Kyra ist eine Betrügerin und Diebin, die eine besondere Gabe besitzt: Wenn sie einen Menschen berührt, kann sie sich dessen Fähigkeiten zu eigen machen. Um den Mord an ihrem Vater zu rächen, nimmt Kyra einem kriminellen Kasinobesitzer eine Menge Geld ab. Weshalb dieser einen gefährlichen Auftragsmörder auf sie ansetzt. Reyes ist ein Profi auf seinem Gebiet. Doch mit ihrem hitzigen Temperament raubt ihm die hübsche Kyra den Atem und stellt ihn vor eine schwierige Entscheidung: Kann er die Frau töten, in die er sich verliebt hat?

Rezension:
Kyra hat eine besondere Begabung, denn durch eine Berührung kann sie für kurze Zeit dessen Fähigkeiten annehmen. Diese Gabe nutzt sie um Männer beim Billiard und Dart auszunehmen. Sie ist aber auch auf der Flucht, nachdem sie einem Casinobesitzer betrogen und sein Geld abgenommen hat. Auch wenn das nur die Rache dafür war, dass der Casinobesitzer Serrano ihren Vater umgebracht hat. Serrano will widerum Rache und setzt den Profikiller Reyes auf sie an, doch Reyes fängt an Gefühle für die hübsche Betrügerin zu entwickeln.
Dadurch dass Kyra Reyes nicht als ihren Killer kennen lernt, sondern als Landstreicher fand ich wirklich sehr interessant. Da die beiden daraufhin zusammen durch die Gegen reisen lernt man beide Charaktere besser kennen, die beide eine schwere Kindheit hatten. Aber die Charaktere waren mir zwischendurch doch etwas zu kalt, was wahrscheinlich auch an dem allgemeinen Misstrauen lag.
Der Schreibstil war locker und flüssig und man hat gut in die Geschichte hineingefunden. Es fing sehr spannend an, aber in der Mitte gab es ein kleines Tief, was vorallem an der Ausführlichkeit der Schreibweise lag. Das Ende war aber wieder unglaublich spannend und dadurch freue ich mich nur noch mehr auf den zweiten Teil, indem es um Kyras Freundin Mia geht.



4 von 5 Schmetterlinge für eine besondere Begabung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen