Freitag, 19. August 2016

*Rezension* Asuka Lionera - Mit dir unter den Sternen

https://www.amazon.de/Mit-dir-unter-Sternen-Divinitas-Novelle/dp/1535002158/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1470651623&sr=1-3
Reihe: Divinitas Novelle
Seitenzahl: 166 Seiten
Erscheinungsdatum: 29. Juni 2016

Inhalt:
Als Mondgöttin ist es Lunas Aufgabe, jede Nacht den Mond über den Himmel zu geleiten, und das für alle Ewigkeit. Der einzige Lichtblick in ihrem tristen Dasein ist der Sonnengott Sol, mit dem sie schon seit Jahrhunderten befreundet ist. Als Luna jedoch Gefühle für den anderen Gott entwickelt, die sie eigentlich nicht haben dürfte, steht ihre Welt plötzlich Kopf. Niemand darf davon erfahren, vor allem nicht ihre Mutter. Doch gibt es für Luna und Sol überhaupt eine Zukunft?
Eine Liebe, die nicht sein darf. Eine Verbindung, die unmöglich erscheint, in einer Welt, die im Chaos versinkt.

Rezension:
Schon in Falkenmädchen und Divinitas erfährt man, wie der Fluch, ausgelöst wird, doch hier ist die Geschichte der beiden Götter, die für den Fluch verantwortlich sind.

Auf dem Cover erkennt man Luna, die Mondgöttin und Tochter der Erdmutter Gaia, die jede Nacht den Mond über den Himmel geleitet. Wie auch schon bei allen anderen Büchern der Autorin, passt das Cover einfach unglaublich gut, denn Luna ist die Mondgöttin und trägt auch diesen Halbmond auf der Stirn.
Luna ist anders als andere Götter. Ihre Aufgabe, den Mond jede Nacht über den Himmel zu geleiten, fängt an sie zu langweilen. Sie hat einen eigenen Willen und seit einiger Zeit auch Gefühle für den Sonnengott und Sohn des Himmelsvaters Sol. Sol und Luna kennen sich bereits seit Millionen von Jahren und für sie hat die Zeit keinerlei Bedeutung. Die beiden verlieben sich ineinander, obwohl sie wissen, dass die Welt ohne sie verloren ist und sie eigentlich keine Zukunft haben.
Ich wusste wie die Geschichte sein würde und ich wusste auch wie sie endet. Aber trotzdem war sie wirklich sehr emotional geschrieben und man hat auf ein Happy End für Luna und Sol gehofft. 
Diese Novelle ist eine wundervolle Ergänzung zu den beiden Divinitas Büchern, da man hier die Geschichte erfährt über die beiden Götter, die sich verliebt haben und dadurch den Fluch unbewusst verschuldet haben.


5 von 5 Schmetterlinge für diese wunderbare Divinitas Novelle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen