Donnerstag, 16. Juni 2016

*Rezension* Kim Harrison - Zeitspiel

https://www.amazon.de/Zeitspiel-Kindle-Single-Kim-Harrison-ebook/dp/B019IL9YXK/ref=sr_1_6?s=books&ie=UTF8&qid=1464536785&sr=1-6&keywords=kim+harrison
Reihe: Peri Reed Chronicles Vorgeschichte
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 85 Seiten
Erscheinungsdatum: 21. März 2016
Originaltitel: Sideswiped

Inhalt:
Eigentlich hatte Wissenschaftler Silas Denier nicht vor, ein Held zu sein. Alles was er wollte, ist an seiner Theorie über die Zeitagenten zu arbeiten. Doch mit seinen Nachforschungen kommt Silas Professor Milo, einem der Lehrer an der Opti-Akademie, in die Quere, denn Milo verfolgt seine eigenen finsteren Pläne. Pläne, die sowohl Silas als auch seine Freundin Summer und seinen besten Freund Allen in tödliche Gefahr bringen. Die einzige, die ihnen jetzt noch helfen kann, ist eine junge Zeitagentin namens Peri Reed.

Rezension:
Nachdem ich Die Zeitagentin gelesen hatte, habe ich entdeckt, dass es eine Vorgeschichte gibt. Peri Reeds ersten Fall. Ich war interessiert, wie dieser aussieht, also habe ich dieses kurze Ebook gelesen und obwohl mir die Zeitagentin nicht komplett gefallen hat, wollte ich doch wissen wie es mit Peri Reed angefangen hat.
Es geht aber in diesem Prequel mehr um Silas, Summer und Allen und ihre Abschlussprüfungen. Insgesamt fand ich die Geschichte wirklich sehr verwirrend und der Schreibstil, die ganzen Zeitsprünge und auch die fehlenden oder die sehr spät kommenden Erklärungen haben es zwischendurch schwer gemacht der Geschichte wirklich zu folgen.
Peri Reed spielte nur eine sehr kleine Rolle und viel mehr konnte man über sie auch nicht erfahren, was ich schade fand. Aber die Geschichte war trotzdem sehr interessant und auch spannend geschrieben, nur war es einfach etwas zu verworren.


3 von 5 Schmetterlinge für die Vorgeschichte zu Die Zeitagentin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen