Samstag, 16. April 2016

*Rezension* Allie Kinsley - Ryan Black

http://www.amazon.de/Fire-Ice-Black-Allie-Kinsley/dp/1494435977/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1460578973&sr=8-1&keywords=allie+kinsley+ryan+black
Reihe: Fire & Ice Bd.1
Seitenzahl: 340 Seiten
Erscheinungsdatum: 30. November 2013

Inhalt:
Während ihrem Aufenthalt in Talin lernt Sky Ryan kennen. Er ist schön, sexy und unglaublich verführerisch. Dennoch hält sie ihn auf Abstand. Denn Sky möchte nur eins: Sich mit ihren Freunden amüsieren, die Vergangenheit hinter sich lassen und ihr Leben neu beginnen.
Doch Ryan lässt nicht locker und Skys Widerstand bröckelt. Als sie sich schließlich näher kommen, verschwindet Sky plötzlich.
Wird er sie jemals wieder sehen?

Rezension:
Ryan Black ist 29 und Firmeninhaber von JB-Industrials. Er arbeitet fast das ganze Jahr über, nimmt sich aber immer zwei Wochen im Jahr Zeit um auf das Talin Festival in Deutschland zu gehen. Zusammen mit der Fire&Ice Gruppe, die dort mit ihrer Feuershow auftreten genießt er die Zeit und auch die Frauen. Dann trifft er auf Sky, die ganz anders ist, als die Frauen, denen er sonst begegnet.Sky hat schlechte Erfahrungen gemacht und möchte in Talin sich eigentlich nur mit ihren Freunden amüsieren, bevor sie zu einem neuen Job nach Amerika aufbricht. Ihre Gruppe, die Setarips, fahren seit 8 Jahren zu dem Mittelalterfestival und bisher weiß noch keiner, außer ihrer besten Freundin Maya, dass sie Deutschland verlässt. Sky ist eine starke Persönlichkeit, die den Männern misstraut und auch niemanden mehr an sich heranlässt. Sie möchte sich nie wieder von einem Mann bevormunden lassen. Zwischendurch kommt sie etwas naiv rüber, da sie einfach nicht merkt wie sehr ihr bester Freund Fabio wirklich für sie empfindet.
Die Anziehung zwischen Ryan und Sky ist sofort spürbar, aber nachdem Sky die Hölle erlebt hat, möchte sie niemanden die Chance geben sie wieder zu verletzen. Dadurch hat Ryan es nicht gerade leicht mit ihr und als sie sich dann doch endlich näher kommen, muss Sky weg. 
Ich werde nicht verraten, wie es weitergeht, denn dass solltet ihr selbst lesen und herausfinden ob sich Sky und Ryan wiederfinden und wie genau Skys Vergangenheit aussieht.
Der Schreibstil ist locker und man kommt gut in die Geschichte rein. Man lernt viele Charaktere kennen, die später ihre eigene Geschichten bekommen, wie Tyler Moreno und Shane Carter. Bisher gibt es 11 Bände und ich freue mich nach diesem tollen Start auf die weitern Bände. 


4 von 5 Sterne für den ersten Fire&Ice Teil

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen