Dienstag, 1. März 2016

*Lesemonat* Februar

Der Februar ist rum und ich zeige euch meine gelesenes Bücher in diesem Monat.  Ich habe insgesamt 16 Bücher gelesen, davon 4 Ebooks und 12 Taschebücher.
5825 Seiten insgesamt - durchschnittlich 201 Seiten pro Tag

 
Davon habe ich 3 Bücher mit 3 Schmetterlinge, 8 Bücher mit 4 Schmetterlingen und 5 Bücher mit 5 Schmetterlingen bewertet

3 von 5 Schmetterlinge

•Rick Yancey - Das unendliche Meer
~> Der zweite Teil der Trilogie ist schwächer als der erste Teil und zieht sich hin. Man erfährt zwar mehr über die Charaktere, aber richtig packen konnte er mich nicht.

•Marion Hübinger - Blaue Harmonie
~> In dem ersten Teil von Soul Colours waren mir die Charaktere etwas zu blass und es war nur etwas dystopisch angehaucht. Das Buch hätte auch auf der Erde spielen könne, denn es waren keine wirklichen Sci-Fi Elemente vorhanden.

•Donna Grant - Dunkle Flammen
~> Nach der 500. Wiederholung der Augenfarben und Haarfarben war ich sehr genervt und musste mich zwingen das Buch weiterzulesen. Da es sich auch etwas gezogen hat, würde ich nachträglich wohl sogar noch einen Stern abziehen. Zusätzlich ist es nicht mal ein erster Teil.

4 von 5 Schmetterlinge

•Jessica Sorensen - Die Liebe von Callie & Kayden
~> Der zweite Band war nicht mehr so gut wie der erste Teil, aber trotzdem eine gelungene Fortsetzung. Man erfährt viel darüber wie es mit Callie und Kayden weitergeht und auch wie sie mit ihrer Vergangenheit zurechtkommen.

•Sylvia Day - Geliebte Sünde
•Sylvia Day - Teuflisches Begehren
~> Ich habe Eves zweiten und dritten Fall gelesen und finde die Geschichte über Eve, Cain und Abel immer interessanter und endlich mal eine Dreiecksgeschichte, die nicht nervig ist.

•Jo Berger - Leonardos Zeichen
~> Eine tolle Geschichte mit einer wunderbaren, aber etwas zu perfekten Liebesgeschichte

•Anya Omah - Von dir verführt
~> Das Buch hat einige Schwächen, war aber trotzdem ein toller erotischer Roman. 

~> Ein etwas anderer New Adult Roman mit einem wirklichen Bad Boy, denn nur wer Böse ist kann das Böse in The Point zerstören.

•Maya Shepherd - Dear Sister: Schattenerwachen
~> Zwei ungleiche Schwestern in einer düsteren Fantasygeschichte, dessen offenes Ende mich jetzt schon gespannt auf den zweiten Teil zurücklässt

•Tahereh Mafi - Ich fürchte mich nicht
~> Eine dystopische Liebesgeschichte über ein Mächen mit einer tödlichen Gabe. 

5 von 5 Schmetterlinge

•Molly McAdams - Love & Lies: Alles ist erlaubt
~> Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ist ein knisternder und emotionaler New Adult Roman über den Undercovercop Kash und seine Nachbarin Rachel.

•Jennifer Estep - Spinnentanz
~> Der zweite Teil um die Elementarmagierin Gin Blanco ist eine tolle Mischung zwischen Crime und Fantasy und war voller unvorhergesehener Momente.

•Gena Showalter - Rückkehr ins Zombieland
~> Ein bisschen zu viel Teeniedrama, aber trotzdem konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Wenn du eine gute und eine böse Seite in dir hättest, welche würde gewinnen?

•Violet Truelove - Ein Cop zum Verlieben
~> Zusammen mit Love & Lies ist dieses Buch eins meiner Monatshighlights und außerdem mein neues Lieblingsbuch von Violet Truelove. Diese drei Worte fallen mir ein:   Romantisch, sexy, magisch.

~> Endlich habe in den dritten Teil der Waves of Love Reihe gelesen und ich bin absolut begeistert. Brad war schon in der ersten beiden Teilen mein Favorit. 

Das waren meine Bücher im Februar.
Wie war euer Lesemonat?

Kommentare:

  1. Hallo,

    Molly McAdams hat mir auch sehr gut gefallen. Ich warte jetzt auf Teil 2 :)

    Mein Februar

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Chantal, :)
    das sieht nach einem sehr erfolgreichen Lesemonat aus. :)
    Die Reihe von Tahereh Mafi hat sich für mich immer weiter gesteigert. "Ich fürchte mich nicht" fand ich gut, aber vom Schreibstil her gewöhnungsbedürftig. Aber den zweiten und auch den dritten Band mochte ich sehr. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen