Mittwoch, 2. Dezember 2015

*Rezension* K. Bromberg - Driven: Begehrt

http://www.amazon.de/Driven-Begehrt-Band-2-Roman/dp/3453438078/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1447414944&sr=8-7&keywords=k.+bromberg
Reihe: Driven Bd.2
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 592 Seiten
Erscheinungsdatum: 09. Februar 2015
Originaltitel: Fueled

Inhalt:
Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.

In nur einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist.

Rezension:
Das Buch setzt direkt da an, wo das letzte aufgehört hat. Colton hatte Rylee aus seinem Bett und eigentlich auch aus seinem Leben geschmissen und sie rannte verletzt weg. Direkt am Anfang erfahren wir, warum er sie rausschmiss und wir erfahren auch sehr viel über seine Vergangenheit/Kindheit.
Er ist noch gebrochener und kaputter, als ich es im ersten Teil angenommen hatte.
Aber man erfährt auch mehr über Rylee, mehr über den Unfall von Max und wie sehr sie sich immer noch die Schuld dafür gibt. Das Buch ist zwar aus der Perspektive von beiden geschildert, aber mehr aus Rylees Sicht, was mir wirklich gut gefiel.
Obwohl die beiden ziemlich schnell wieder zusammen finden, ist das Buch alles andere als langweilig. Es ist spannend und fesselnd, denn durch ein großes Missverständnis und viele kleinere Missverständnisse wird die 'Beziehung' von Rylee und Ace auf die Probe gestellt.
Ich war mir am Anfang des Buches noch ziemlich sicher, dass die beiden wunderbar zueinander passen würden. Beide haben eine schwere Vergangenheit und müssen irgendwie versuchen, damit zurecht zukommen. Aber je weiter ich in dem Buch kam, desto mehr habe ich mich dann doch gefragt, ob die beiden wirklich gut füreinander sind. Beide sind dem anderen gegenüber sehr fies und versuchen sich sogar gegenseitig mit Worten zu verletzen. Ich hoffe, dass sie es im dritten Band schaffen, mehr aufeinander einzugehen, als aufeinander loszugehen. Das war eine der wenigen Sachen, die mir an diesem Band nicht so gut gefallen hat, aber sonst war ich wirklich begeistert. Es war besser als der erste Teil und ich freue mich schon sehr auf den dritten Band.
Aber ich habe mich sehr darüber gefreut, dass endlich herauskommt wofür Ace steht. Aber... ich werde es natürlich nicht verraten.

5 von 5 Schmetterlinge für den zweiten Band über Ace und Ry

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen