Sonntag, 1. November 2015

*Rezension* Kathrin Lichters - Kriegerin der Feen

http://www.amazon.de/Dark-Ages-Kriegerin-Kathrin-Lichters-ebook/dp/B017FC8HOQ/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1446394613&sr=1-1&keywords=kathrin+lichters
Reihe: Dark Ages Bd.3
Seitenzahl: 325 Seiten
Erscheinungsdatum: 01. November 2015

Inhalt:
Die Verzweiflung im grünen Zirkel ist groß, seit Lily von Megan, der dunklen Fee, gezwungen wurde, ihrem Volk und ihrer großen Liebe Rian den Rücken zuzukehren, um ihn nur so vor dem sicheren Tod zu bewahren. Megans Armee der Schatten wächst weiter und hinterlässt im Sagenland nur Verwüstung und unermessliches Leid. Die Hoffnung von Lilys Volk, dieser Übermacht noch länger standzuhalten, ist gering, denn die Königin der Feen bleibt weiterhin unauffindbar. Wird Lily sich im Kampf gegen Megan behaupten und sich dem drohenden Schicksal entgegenstellen können, um ihr Volk zu befreien? Oder kann Rian sie vor ihrem bevorstehenden Schicksal bewahren? 


Rezension:
Ich habe mich so sehr auf dieses Buch gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. Ich finde das Avalon, das Kathrin Lichters erschaffen hat einfach großartig.
Lily war am Anfang des ersten Buches nur ein normales Mädchen, die erfahren hat, dass sie eine Feenprinzessin ist. Jetzt ist sie eine Kriegerin, die für die Feen kämpft und alles versucht um Morgana zu besiegen. Sie ist stark, eigenwillig und würde alles tun um ihre große und einzige Liebe Rian zu schützen. Das hieß, dass sie ihn im letzten Band verlassen musste und sich nun mit zwei Verbündeten in den Wäldern versteckt hält und gegen Morganas Schatten kämpft.
Rian hat Lilys Verschwinden nicht gut aufgenommen, denn er dachte sie wäre mit einem anderen Mann weggelaufen. Nach einiger Zeit in London kehrt er nach Avalon zurück, denn er ist der König der Feen. Er ist verletzt und ich kann seine Wut und Unsicherheit gut verstehen, denn er kennt die Wahrheit nicht, warum sie ihn verlassen hat.
Ich habe wirklich gezittert und gehofft, dass die beiden wieder zusammenfinden und es ein Happy End gibt.
Mir sind aber nicht nur die beiden Hauptprotagonisten ans Herz gewachsen, sondern auch die Nebencharaktere. Niall, Gary, Kay, James, Ciara und all die anderen sind treu und loyal bis zum Schluss. Sie sind wahre Freunde für Lily und Rian und genau solche Menschen braucht man an seiner Seite, wenn die Schlacht mit den Bösen kurz bevorsteht.
Man weiß natürlich von Anfang an, dass der finale Kampf bevorsteht und dass sehr wahrscheinlich nicht alle überleben werden, aber am Ende war ich schon sehr traurig, aber ich will auch nicht zu viel verraten.
Die Bezüge zu Artus, Guinevere und Lancelot fande ich einfach super. Ich liebe Geschichten in denen es um alte Mythen und Sagen geht und das ist hier geschehen. Ein anderes Avalon, eine andere Zeit und Liebe, die alle Kämpfe und Zweifel besiegen kann.
Ein wunderbares Dark Ages Finale, dass mich von der ersten Seite an mitgerissen hat. Es ist voller Spannung, tiefer Gefühle und Magie.


5 von 5 Schmetterlingen für das Dark Ages Finale

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen