Mittwoch, 7. Oktober 2015

*Rezension* Ava Innings - Rory: Vermächtnis der Angst

http://www.amazon.de/Waves-Love-Verm%C3%A4chtnis-feelings-emotional-ebook/dp/B013PYFYZI/ref=pd_sim_351_1?ie=UTF8&refRID=0Z67MG6WV5QMSKVVT2GW
Reihe: Waves of Love Bd.2
Verlag: Feelings
Seitenzahl: 406 Seiten
Erscheinungsdatum: 07. Oktober 2015

Inhalt:
Der 22-jährige Pro-Surfer Rory Johnson lebt nicht nur seine Träume, sondern auch die seines verstorbenen besten Freundes Russel, an dessen Unfalltod er sich die Schuld gibt. Aus diesem Grund meidet Rory auch seit Monaten Russels Zwillingsschwester Joe, denn er wagt es einfach nicht, ihr unter die Augen zu treten.
Als Rory und Joe sich dann doch wieder treffen, muss der Surfer erkennen, dass es zwischen ihnen ordentlich knistert. Während sich Rorys Gefühle überschlagen, lässt Joe sich auf eine heiße Affäre mit ihrem Teenagerschwarm Brad ein. Für Rory beginnt der Kampf um einen Platz in Joes Herzen und gegen seine Urängste, denn an das große Glück glaubt der blonde Schönling schon lange nicht mehr..


Rezension:
Ich habe mich sehr auf diesen Teil gefreut, denn ich wollte die Geschichte unbedingt mal aus Rorys Sicht lesen. (Auch auf Brads Geschichte freue ich mich sehr). Ich hatte am Anfang aber etwas Angst, dass es langweilig werden könnte, da man ja vieles aus dem vorherigen Band kannte. Aber meine Angst war unbegründet, obwohl man natürlich ein paar Szenen kannte, war es trotzdem sehr interessant zu lesen, wie Rory sich gefühlt hat.
Es gab aber auch viele Stellen, die man noch nicht kannte und man konnte sich sehr gut in Rory hineinfühlen.
Die Autorin hat es super geschafft, die Gedanken und Gefühle rüberzubringen. Ich verstand ihn und seine Taten dadurch besser.
Was mir an diesem Roman auch so gut gefiel, war der leicht übersinnliche Teil. Rory hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass Russel trotz allem noch bei ihm ist und mit ihm redet. Es ging nicht darum, dass er Geister sehen konnte, sondern nur das Gefühl, dass sein bester Freund immer da sein wird.
Ich fand toll, dass das Ende nicht so plötzlich war, wie Band 1 und man mehr über deren Zukunft erfahren hat. Auch hier wird einem wieder klar, dass Regeln in der Liebe keine Rolle spielen und man sein Glück nicht hinter gesellschaftliche Konventionen hintenan stellen sollte.
Ich habe das Buch in einem durchgelesen, denn ich fand sowohl die Geschichte, als auch den Schreibstil einfach wundervoll. Es ist flüssig zu lesen und die Story ist erotisch und auch sehr gefühlvoll.


5 von 5 Schmetterlinge für Rorys Geschichte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen