Dienstag, 12. Mai 2015

*Blogtour* Violet Truelove - ein Surfer zum Verlieben

Tag 2: Charaktervorstellung

Lindsay Lovejoy
Romance-Bestsellerautorin
geboren als Lindsay Shelly Baker in L.A.
Geburtsdatum: 24.07.1987
Alter: 27
 
Aussehen
Lange, braune Haare, volle Lippen, attraktiv, zierlich, mit einer rauchigen Stimme
Sie hat ein klein wenig Ähnlichkeit mit Lara Croft, ist aber sehr natürlich
Sie ist eher das nette Mädchen von nebenan   

Charakter
Stark, freiheitsliebend, schlagfertig, liebt Bücher, hat Angst vor der Liebe
Einzelkämpferin


Sie ist Bestsellerautorin, schreibt romantische und sexy Liebesromane, die sogar in mehr als 20 Sprachen veröffentlicht wurden
Ihr 1. Buch wurde mit 20 Jahren beim Verlag El Amour veröffentlicht.


Ihre Bücher
'Tropische Leidenschaft'
'Tropische Lust'
'Tropische Begierde'
'Tropische Triebe'
Sie arbeitet gerade an einem neuen Buch 'Tropisches Glück' über Logan Snow und Destiny Toogood
Die Hauptpersonen in ihren ersten beiden Büchern heißen Palmer Warden und KK (Kay Kelly)

Ihre Regel beim Schreiben: „Kein Sex vor Seite 200“
 
ehrenamtliche Projekte
Designer gegen Magersucht, Anti-Mobbing-Kampagne „Du bist wichtig und richtig“ und die Phil-Baker-Krebshilfe

Freizeit
Sie liebt Schaumbäder, liest liebend gerne (hat genau 918 Bücher) und macht Kampfsport
Außerdem geht sie Surfen (erst als Recherche zu ihren Büchern, dann weil es ihr das Gefühl gibt, frei zu sein)

Familie
Phil Baker – großer Bruder, verstarb an Krebs
Paula und Jack BakerEltern machen gerade eine Weltreise und sind in Europa

Freunde
Alex – beste Freundin und Lektorin
Carlos Santiago – bester Freund, Designer und Fotograf (außerdem schwul), sie hat eine gemeinsame Love-Shirt-Kollektion mit ihm, von denen immer 5 Dollar pro Love Shirt an 'Designer gegen Magersucht' gehen
→Sie hat nur wenige Freunde, da sie Angst hat die Menschen, die sie liebt zu verlieren, wie ihren Bruder Phil

andere Personen
Summer Greenfield Agentin und für die PR zuständig 
Stella - Exfreundin von Phil
Kevin Montgomery – Ex-Verlobter, Schauspieler (spielte Palmer Warden in der Verfilmung ihres Buches)

Geschichte
war als Kind mollig und wurde gemobbt, wurde deshalb mit 13 magersüchtig, was sie bis heute nicht ganz überwunden hat
Traf Warden Palmer mit 17 Jahren das erste Mal, als sie mit ihrem Bruder auf Hawaii war.
Kauft sich am Anfang des Buches ein Haus auf Hawaii, dass zufällig neben dem Haus von Aiden liegt, in dem Walden zur Zeit lebt.

Ihr Traummann ist groß, blond und sieht genauso aus wie Warden Palmer (nur ist der netter, hilfsbereiter und fürsorglicher, als der reale Warden)
→ ist enttäuscht, dass Warden Palmer nicht ist, wie in ihrer Vorstellung und ist verliebt in ihr Idealbild von Warden


*Textschnipsel*

Sie hatte in ihm jemanden gesehen, der er nicht war. Sie erinnerte sich an ihre Erkenntnis von gestern: Warden war nicht Palmer Warden. Palmer Warden war ein echter Supertyp. Ein Mann, der einer Frau jeden Wunsch von den Lippen ab las, und der sich nicht profilieren musste. Einer, der wusste, wer er war, und sich nicht darum kümmerte, was andere über ihn dachten. Einer, der sich seiner Gefühle nicht schämte, und nicht bei den kleinsten Schwierigkeiten die Flucht ergriff. Ganz, ganz allgemein ein Traummann.

Und hier neben ihr stand die Wirklichkeit. Mit all ihren Ecken und Kanten, und sie kam damit nicht klar. Sie kam damit überhaupt nicht klar …





Warden Palmer
 Surfstar und Bad Boy
aufgewachsen in Haiku auf Maui
Geburtsdatum: 16.06.1982
Alter: 31 Jahre


Aussehen
Er ist 1,83 groß, wiegt 79 Kilo, hat stahlblaue Augen und blonde Haare. Außerdem hat er sexy Grübchen und eine kleine Narbe in seiner rechten Augenbraue.
Auf seinem Oberarm befindet sich ein schwarzes Flammen Tattoo.

Charakter
Er ist impulsiv, stark, reizbar, unhöflich und trinkt zu viel. (So ist er zumindest am Anfang)
Er hat kein Händchen für Geld und auch nicht für Frauen. (Seine eigene Einschätzung)

Gewonnene Titel
Er wurde vor 2 Jahren Weltmeister, ist dreifacher Pipemaster, Triple-Crown-Champion und Gewinner des Eddies
(Eddie: Big Wave Contest, benannt nach Surflegende Eddie Aikau)

Familie
Mutter – ging weg, als er 9 war
Vater – versoffener Schläger, starb bei einem selbstverschuldeten Autounfall (betrunken)
 
Freunde
Josh Cooper – bester Freund und Manager seit 10 Jahren, war selbst Surfer und wird bald Vater
Aiden Innings – Starfotograf und Freund, wohnt zurzeit in Aidens Haus
PJ, Mel, Pat, Perry und Cody und dessen Frauen (Rachel, Eve, Jill und Nadia) – nennen ihn Porno-Palmer (Da er die Hauptrolle in Lindsays Büchern spielt) 
→ Er hat 1000 Freunde
Bryce Innings – Big Wave Surfer

andere Personen
Seth King – Surfer und Konkurrent
Tammy – Exfrau; er liebte sie, aber nach einer Tragödie, lässt er sich auf eine Affäre ein und reicht die Scheidung ein; Er realisiert, dass sie ohne ihn besser dran ist
Vera Snider – Exfreundin, 21-jähriges It-Girl, betrügt ihn mit Liam Gordon
Liam Gordon – Rockstar, schläft mit Vera und Warden bricht ihm daraufhin die Nase

Geschichte
Er verlor 3 Millionen bei der Finanzkrise und musste auch sein Haus verkaufen.
Dadurch, dass er in Las Vegas verhaftet wurde und versuchte betrunken ein Auto zu fahren, mit dem er es, aber nicht mal vom Parkplatz runterschaffte, verliert er seinen Hauptsponsor Braveheart, bei denen er seit seinem 13. Lebensjahr unter Vertrag stand.
Surfen ist sein Lebensinhalt und er ist voller Leidenschaft dabei.


*Textschnipsel* 
Das Surfen hatte ihn gerettet. Das Meer hatte ihm den Halt gegeben, den er brauchte. Das Meer war immer für Warden da gewesen, hatte ihn nie im Stich gelassen. Hier konnte er er selbst sein, musste sich nicht verstellen, verbiegen und ständig Rücksicht nehmen. Hier war er frei, und wie immer, wenn er im Wasser lag, sein Brett unter sich, begann sich sein Geist zu leeren. Die quälenden Gedanken lösten sich in Nichts auf und er kam zur Ruhe.

Hier war es egal, ob seine Eltern ihn geliebt hatten, ob er gut genug für Lindsay oder irgendeine andere Frau war, ob er einen neuen Sponsor fand, oder finanziell nie wieder auf einen grünen Zweig kam. Draußen im Line-Up zählte das alles nicht. Er spürte dem friedvollen Gefühl nach, welches sich in ihm ausbreitete, ehe er die erste Welle anging und das tat, was er am Besten konnte: Surfen.



andere Stationen der Blogtour

Tag 1 (Mo 11.05.): Buchvorstellung

Tag 2 (Di 12.05.): Charaktervorstellung 

Tag 3 (Mi 13.05): Familienbande

Tag 4 (Do 14.05.): Schauplätze

Tag 5 (Fr. 15.05.): Autoren Interview


Gewinnspiel

Gewinnspiel 1 für die Blogtour von „Ein Surfer zum Verlieben“



Mailt das Surfer-Wochen-Lösungswort (aus den roten Buchstaben) an info@truelovejoy.de



zu gewinnen gibt es: Ein signiertes Taschenbuch (TB) von „Ein Surfer zum Verlieben“

Das Gewinnspiel endet am Sonntag, der 17.05.2015 um 20:00 Uhr


Übergreifendes Gewinnspiel für alle drei Blogtouren:

Mailt das Lösungswort (aus den blauen Buchstaben) am Ende der Blogtouren von „Ein Surfer zum Verlieben“ (KW 20), „Ein Fotograf zum Verlieben“ (KW 21) und „Ein Rockmusiker zum Verlieben“ (KW 23) an info@truelovejoy.de


zu gewinnen gibt es: Ein signiertes TB von „Ein Surfer zum Verlieben“, ein signiertes TB von „Ein Fotograf zum Verlieben“ und ein signiertes TB von „Ein Rockmusiker zum Verlieben“
Das Gewinnspiel endet am Sonntag, der 07.06.2015 um 20 Uhr


Teilnahmeberechtigt: Mitspielen darf jeder, der zum Zeitpunkt der Teilnahme das 16. Lebensjahr vollendet hat und das Lösungswort herausgefunden hat. Teilnehmende Blogger und deren Angehörige sind teilnahme- aber nicht gewinnberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Teilnahmeausschluss: Wir behalten uns das Recht vor, Teilnehmer zu disqualifizieren und von der Verlosung auszuschließe die den Teilnahmevorgang, das System und/oder die Verlosung/Seiten manipulieren bzw. dieses versuchen und/oder gegen die Teilnahmebedingungen oder die guten Sitten verstoßen und/oder sonst in unfairer und/oder unlauterer Weise versuchen, die Verlosung zu beeinflussen.

Auslosung:Die Ziehung des Gewinners erfolgt nach Teilnahmeschluss des Gewinnspieles.

Gewinner:Der Gewinner wird nach Abschluss des Gewinnspiels ermittelt und schriftlich per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn ist nicht auf Dritte übertragbar. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen