Freitag, 24. April 2015

*Rezension* Nancy Warren - Untreu in Las Vegas

Reihe: Ein Sommer-Quickie
Verlag: Feelings
Seitenzahl: 98 Seiten
Veröffentlichung: 13. August 2014

Inhalt:
Die attraktive Gret hat einen ungewöhnlichen Job: Als Treuetesterin findet sie heraus, wie genau es die Ehemänner ihrer Klientinnen wirklich mit der Monogamie nehmen. Ihr neues »Opfer« heißt Adam, ist attraktiv, ausgesprochen gut gebaut – und entpuppt sich schnell als eine ganz besondere Herausforderung …

Rezension:
Als erstes muss ich sagen, dass Gret keine Treuetesterin ist, sondern Privatdetektivin. Dadurch ändert sich nämlich schon einen Teil der Geschichte. 
Ein bisschen Crime, ein bisschen Liebe und ein bisschen Sex. Voilà, das wars dann auch schon. Von allem ein bisschen, aber nichts wirklich. In der Mitte hat es sich sehr gezogen und war zwischenzeitlich etwas langeweilig, dabei hatte das Buch nur 98 Seiten. Aber am Ende war ich wieder drin und musste zwischendurch lauthals loslachen. Das hat das Buch gerettet, dann doch gerettet.


Leider nur 3 von 5 Federn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen